Quelltext / Quellcode

Quelltext / Quellcode

Quelltext – auch Quellcode genannt – ist der Code, der von Programmierern geschrieben wurde und der von Computern ausgeführt wird, um verschiedene Aufgaben bewältigen. Er ist von Menschen lesbar und das Fundament jeder Software. Der Quellcode ermöglicht es uns, die Funktionalität von Software zu definieren und zu gestalten.

Eine besondere Art von Quelltext ist der HTML-Code (Hypertext Markup Language). HTML ist eine Standardsprache für das Erstellen von Webseiten und wird verwendet, um die Struktur und das Layout von Webseiten zu definieren.

HTML besteht aus verschiedenen Elementen, die mithilfe von Tags dargestellt werden. Diese Tags geben an, wie bestimmte Teile einer Webseite formatiert werden sollen, z.B. ob sie fettgedruckt oder kursiv dargestellt werden sollen. Sie können auch verwendet werden, um Links zu anderen Webseiten oder Bilder einzubinden.

Dieser Quelltext wird von Webbrowsern interpretiert und in eine visuelle Darstellung der Webseite umgewandelt, die wir auf unserem Bildschirm sehen.

Die Verwendung von HTML als Quelltext ist von großer Bedeutung in der Webentwicklung, da es das Rückgrat jeder Webseite ist und das Layout und die Funktionalität der Webseite bestimmt. Auch bei der Wartung und Pflege von Webseiten spielt der HTML-Quelltext eine wichtige Rolle, da er es ermöglicht, die Webseite zu aktualisieren und zu verbessern.

Definition Quelltext erklärt von medienstern.de © 2023. Alle Rechte vorbehalten.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner